Berufswahlorientierung und Lebensplanung

Kooperationsprojekte

Eine umfassende, gelungene Berufswahlorientierung erfordert die Einbeziehung außer-schulischer Kooperationspartner und -partnerinnen. Sie ermöglicht den Schüler/ -innen einen Perspektivwechsel vom ‚gewohnten’ Unterricht in die Arbeitswelt und die rechtzeitige Reflexion ihrer Chancen sowie ihrer Eigenverantwortung. In diesem Kontext sind neben den unterschiedlichen Praktika und der Durchführung des Girl’s Day – auch für Jungen (im sozialen Bereich) Projekte angesiedelt wie z.B.:

  • die „Meisterwerker“: Projekttage zur Stärkung der Kommunikation, Präsentation und Selbstorganisation; durchgeführt vom „Meisterwerker-Team“ der Universitäten Münster und Trier und gefördert durch die NRW Bank
  • die Schuldenprävention (durchgeführt von Schuldnerberaterinnen der AWO)
  • die Gesundheitsberatung (durchgeführt von einer Ärztin und einem Arzt des Gesundheitsamtes der Stadt Münster
  • Bewerbungstrainings in den Jahrgangsstufen 9 und 10 (in Zusammenarbeit mit JiB-online und der Debeka Münster)
  • die Berufsberatung durch eine Mitarbeiterin der Agentur für Arbeit (Klasse 10).
Top

Zurück